Heute gemeinsam lernen,
was Unternehmen morgen stark macht.

Unsere Vision

Das tun wir, um heute gemeinsam zu lernen, was uns morgen stark macht.

  • Wir greifen aktuelle Entwicklungen auf, reflektieren die wirtschaftlichen Auswirkungen mit Fachexpert*innen aus der Wirtschaft und Wissenschaft und stellen die Forschungsergebnisse und Erkenntnisse allen österreichischen Unternehmen niederschwellig zur Verfügung. Dies geschieht in Form von Publikationen, Veranstaltungen und Einzelberatungen.
  • Wir schaffen mit interdisziplinär besetzten Projekten neue Erkenntnisse für die Unternehmensführung der Zukunft.
  • Wir legen unseren Fokus auf das personale und kollektive Lernen sowie auf die Förderung der Kreativität und Stärkung der Innovationskraft in Organisationen.
  • Wir wollen über Sektoren, über Branchen und über Hierarchien hinweg, diese in ihrer Art einzigartige Krise nutzen, um für die Zukunft zu lernen – in drei Phasen.

Unsere Projekte

Das tun wir, um heute gemeinsam zu lernen, was uns morgen stark macht.

Lernen aus der Krise

ladk epub book
Reflektieren ist ein guter Beginn, um einen Lernprozess zu starten. Die unternehmerischen Learnings der Corona Krise mit einem 360@Grad-Blick festzuhalten, war unser Anspruch. Dieses Wissen  geben wir an die nächste Generation weiter – ganz im Sinne eines nachhaltigen Lernens.
 
Wesentliche Aktivitäten

Digital BuSINNess

digital business book ladk
Welchen Beitrag die Digitalisierung zu einer nachhaltigeren Welt und somit zu einer nachhaltigeren Wirtschaft leistet, widmet sich das zweite Projekt der Initiative.  Konstruktiv kritisch, um das Wissen mit der nächsten Generation zu teilen.
 
Wesentliche Aktivitäten
  • Buch (Print & Digital, ab Herbst 2021)
  • NextGen Sustain Fit (ab 2022)

Bye, bye Monopoly

bye bye monopoly - the game
 Im Spiel werden nachhaltig Strukturen angelegt, die uns lange prägen. Deshalb braucht es für eine neue Wirtschaft, ein neues Spiel. Ein Spiel, in dem nachhaltiges Wirtschaften erlebt und erlernt wird.
 
Wesentliche Aktivitäten
  • Spielentwicklung für Schulen

Ziele der Initiative

Resilient die Zukunft meistern.

Unsere ehrenamtliche Initiative greift aktuelle Entwicklungen auf und reflektiert die Auswirkungen mit Fachexpert*innen aus der Wirtschaft und Wissenschaft. Praxisnah.

Die Erkenntnisse stellen wir dem österreichischen Mittelstand und jungen Menschen vor dem Berufseinstieg in verschiedenen Formaten zur Verfügung. Nachhaltig.

 

Die Förderung und Stärkung von Kreativität und Innovationskraft stellen wir ins Zentrum all unserer Entwicklungen und Aktivitäten. Dabei legen wir unseren Fokus auf das personale und kollektive Lernen, über Branchen und Hierarchien hinweg. Interdisziplinär.

Wir sind „Partner Of Choice“ für alle lernbereiten Menschen, Organisationen und Kooperationspartner, die Zukunft proaktiv gestalten wollen.

cov19
cov19

Partner der Initiative

Resilient die Zukunft meistern.

cov19
cov19

Newsletter

Du möchtest keine Neuigkeit mehr verpassen? Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich noch heute für unseren Newsletter an. Los geht’s!

Brigitte Schaden

Brigitte Schaden

Expertin für Projektmanagement

Brigitte Schaden ist Präsidentin von Projekt Management Austria (pma).
Die studierte Versicherungsmathematikerin und Betriebsinformatikerin ist Inhaberin von BSConsulting und als Managementberaterin, Coach und Wirtschaftsmediatorin tätig. Außerdem ist Brigitte Schaden IPMA® Assessorin, Chair von GAPPS (Global Alliance for the Project Professions), IPMA® Honorary Fellow sowie Vortragende auf Konferenzen. Die ehemalige IT-Leiterin, Projektmanagerin und -auftraggeberin sowie PMO-Leiterin war außerdem Vizepräsidentin, Präsidentin und Chair der International Project Management Association (IPMA), Personalleiterin und Organisationsentwicklerin.

Jasmin Köse

Jasmin Köse

Expertin für Logistik

Als Geschäftsführerin etablierte Jasmin Köse erfolgreiche Unternehmen in Transport, Logistik und Lagerhaltung, die unter ihrer Leitung zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 12 Mio. Euro erwirtschafteten.

Ihre Vielseitigkeit führte sie mit Beginn ihrer Karriere erstmals in andere Bereiche. Positionen als Key Account Managerin einer Bank oder Finanzassistentin in einem internationalen Telekommunikationsunternehmen decken einen Teil ihres Werdegangs. Aktuell gestaltet die autodidakte Interior Designerin unter ihrem Label „ILAYA KOS“, Objekte aller Art.

Wolfgang Neymayer

DI Wolfgang Neumayer

Experte für Produktion

Nach dem Studium >> Maschinenbau << und verschiedenste Fortbildungen und Trainings on the Job hat sich Wolfgang Neumayer tiefgreifende Kenntnisse in der Produktionstechnik angeeignet. Durch die Paarung mit jahrelanger Erfahrung als Produktions- und Betriebsleiter von KMUs in der Metallindustrie ist seine Expertise für die praktische Umsetzung von Produktionsoptimierungen entstanden. Seit einigen Jahren stellt er diese Kenntnisse Unternehmen beratend zur Verfügung.